NEE: Kein Bedarf für noch mehr Lkw-Konvois – Bundesverkehrsminister sollte auf Güterzüge setzen

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V. kritisiert die demonstrativen Lkw-Konvoifahrten anlässlich der „EU Truck Platooning Challenge“. Nach Ansicht von Ludolf Kerkeling, dem NEE-Vorsitzenden, sollte das Bundesverkehrsministerium eher auf den Schienengüterverkehr setzen, statt den Lkw-Fernverkehr auf den deutschen Autobahnen weiter zu verdichten.

Studie: 70 Prozent der Deutschen wünschen sich mehr Zeit für Familie, Reisen und Hobbys

Nach einer aktuellen Studie im Auftrag der Deutschen Bahn kommt trotz gutem Zeitmanagement die Freizeit oft zu kurz: 70 Prozent der Deutschen wünschen sich mehr Zeit für Familie, Reisen und Hobbys.

DB-Konkurrenten diskutierten mit Bundesverkehrsminister über mehr Wettbewerb

Die Geschäftsführer vier großer Privatbahnen in Deutschland haben sich mit Bundesverkehrsminister Dobrindt getroffen. Thema der Diskussion war die Stärkung eines faireren Wettbewerbs auf der Schiene, der aus Sicht der DB-Konkurrenten nicht gegeben ist.

Berufe-Ranking: Deutsche vertrauen Lokführern mehr als Piloten

Laut einer aktuellen Studie des GfK Vereins haben die Deutschen großes Vertrauen in Lokführer und andere helfende Berufsgruppen.

BOB-Chef fordert mehr Investitionen in Schieneninfrastruktur

Nach dem Zugunglück von Bad Aibling vor drei Wochen fordert der Chef der Bayerischen Oberlandbahn, Bernd Rosenbusch, mehr Investitionen in die Schieneninfrastruktur.

Schnellere Umrüstung: DB will mehr Güterwagen mit Flüsterbremsen ausstatten

Die Deutsche Bahn will den Lärmschutz verbessern: Bis Ende 2016 will DB Cargo die Hälfte aller Güterwagen mit Flüsterbremsen ausgestattet haben. Zudem soll der Schienenlärm bis Ende 2020 halbiert werden.

Fahren bald wieder mehr alte S-Bahn-Züge durch München?

Geht es nach der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), könnten bald mehr alte Züge des Typs ET 420 das Angebot der Münchner S-Bahn verstärken. Denkbar wäre sogar die Nachrüstung einer LZB-Fahrzeugeinrichtung für einen zukünftigen Einsatz auf der innerstädtischen Stammstrecke.

Baden-Württemberg untersucht Reaktivierung von 20 stillgelegten Bahnstrecken

STUTTGART | Auf vielen stillgelegten Strecken im Südwesten wäre das Interesse an Zugverkehr einer Studie zufolge so groß, dass sich eine Reaktivierung lohnen könnte. Dank Geld vom Land kommen nun die Planungen voran. Doch bis wieder Züge rollen, gilt es noch einige Hürden zu nehmen.

Statistisches Bundesamt: Preise für ÖPNV-Tickets seit 2015 deutlich gestiegen

WIESBADEN | Die Preise für Tickets im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sind seit 2015 deutlich gestiegen.

„Gut gemeint, aber nicht durchdacht“ – Pressestimmen zum 9-Euro-Ticket

BERLIN | Das 9-Euro-Ticket sei „gut gemeint, aber nicht durchdacht“. So und so ähnlich kommentiert die Presse das dreimonatige Billigticket.

Schnellfahrstrecke in Spanien nach Oberleitungsschaden stundenlang gesperrt

MADRID | Ein Oberleitungsschaden auf der spanischen Hochgeschwindigkeitsstrecke Madrid – Barcelona hat am Samstag für einen mehrstündigen Ausfall des dortigen Zugverkehrs gesorgt.

Deutsche Bahn sieht 9-Euro-Ticket als „einmalige Chance“

BERLIN | Die Deutsche Bahn sieht die Einführung des 9-Euro-Tickets zum 1. Juni als „einmalige Chance“.

Harald Schmidt: Ich kaufe das 9-Euro-Ticket

MÜNCHEN | Entertainer Harald Schmidt will sich das 9-Euro-Ticket für Bus und Bahn kaufen.

Vorverkauf für Billigtickets – ÖPNV-Nutzung für 9 Euro im Monat

BERLIN | Busse und Bahnen in ganz Deutschland werden im Sommer für Millionen Fahrgäste drastisch billiger.

Finanzierung für 9-Euro-Ticket gesichert – Zustimmung auch im Bundesrat

BERLIN | Nachdem am Donnerstag bereits der Bundestag zustimmte, hat das von der Ampel-Koalition geplante 9-Euro-Ticket im Bundesrat die letzte Hürde genommen. Am Freitagmittag stimmte eine Mehrheit dem Vorhaben zu. Der Ticket-Vorverkauf kann damit wie geplant beginnen.

Ausbaustrecke Erfurt–Nordhausen verzögert sich um Jahre

ERFURT / LEIPZIG | Eigentlich sollte Nordhausen 2025 einen schnelleren Zubringer zum ICE-Kreuz in Erfurt bekommen. Nun müssen sich die Nordthüringer noch deutlich länger gedulden.

Kölner Verkehrs-Betriebe wollen Milliardenbetrag investieren

KÖLN | Mit milliardenschweren Ausgaben wollen die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) ihre Stadtbahn-Flotte aufrüsten.

Lokführer stirbt bei Kollision zweier Güterzüge

MÜNSTER | Bei einem Unfall mit zwei Güterzügen nahe der Gemeinde Münster im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg ist ein Lokführer ums Leben gekommen.

Fahrgastverband hält Scheitern von 9-Euro-Ticket für möglich

BERLIN | Der Fahrgastverband Pro Bahn hält ein Scheitern des 9-Euro-Tickets am Freitag im Bundesrat für möglich und fordert zugleich mehr Geld für das Projekt vom Bund.

Abstimmung über Finanzierung des 9-Euro-Tickets im Bundestag

BERLIN | Der Bundestag wird an diesem Donnerstag über die Finanzierung der geplanten 9-Euro-Monats­tickets für Busse und Bahnen abstimmen.

Wildunfall in Rickling – drei Rehe von Regionalzug erfasst

RICKLING | Bei einem Zusammenstoß mit einem Zug in Rickling (Kreis Segeberg) sind am späten Dienstagabend drei Rehe getötet worden.

Deutsche Bahn erwartet weniger Kunden im Fernverkehr wegen 9-Euro-Ticket

BERLIN | In den ICE und Intercity der Deutschen Bahn dürften Fahrgäste während der Aktionsmonate des 9-Euro-Tickets mehr Platz finden als zuletzt.

Deutsche Bahn verpasst ihren ICE neues Design und neue Sitze

BERLIN | Mit neuen Sitzen und einem geänderten Innenraum-Design im ICE will die Deutsche Bahn mehr Fahrgäste in ihre Züge locken.

Fahrgastverband: Beim 9-Euro-Ticket wurden viele vergessen

BERLIN | Viele Pendler profitieren laut Fahrgastverband Pro Bahn nicht vom geplanten 9-Euro-Ticket für Busse und Bahnen.

Finanzministerium: Kompensation für 9-Euro-Ticket reicht aus

BERLIN | Das Bundesfinanzministerium geht auf Arbeitsebene davon aus, dass der vom Bund vorgesehene Pauschalbetrag von 2,5 Milliarden Euro zur Kompensation von Einnahmeausfällen für das 9-Euro-Ticket mehr als ausreichend ist.

Linkspartei will längere Laufzeit für 9-Euro-Ticket

BERLIN | Angesichts der anhaltend hohen Energiepreise fordert die Linkspartei, das geplante 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr zumindest bis zum Jahresende zu verlängern.

Millionenschaden nach verklebten Schienen in Karlsruhe – Baufirmen sollen zahlen

KARLSRUHE | Knapp ein Jahr nach dem tagelangen Ausfall zahlreicher Tram- und Stadtbahnen in Karlsruhe wegen verklebter Schienen drohen den Baufirmen Rechnungen in Millionenhöhe.

Ab Juni Behinderungen auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Kassel

DÜSSELDORF | Ab dem 6. Juni wird es auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Kassel umfangreiche Bauarbeiten geben. Bahnreisende müssen daher mit Behinderungen rechnen. 

Mehrfach Klopapier in fahrendem ICE entzündet – Brandstiftung

HAGEN | In einem ICE von Köln nach Berlin haben Unbekannte in mehreren Toilettenräumen Klopapier in Brand gesetzt.

VBB plant Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets für kommende Woche

BERLIN | Auch die Verkehrsunternehmen in Berlin und Brandenburg wollen am 23. Mai mit dem Verkauf des sogenannten 9-Euro-Tickets beginnen – vorausgesetzt, Bundestag und Bundesrat stimmen dem Vorhaben in dieser Woche zu.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner