Unbekannte Täter verletzen Lokführer – Bundespolizei sucht Zeugen

Nach einem Bericht der Bundespolizeiinspektion Stuttgart haben zwei bislang unbekannte Täter, wie jetzt bekannt wurde, bereits am 28. November 2017 einen Lokführer im Tübinger Hauptbahnhof körperlich angegriffen und verletzt.

Rhein-Ruhr-Express: Bund und Bahn unterzeichnen Finanzierungsvereinbarung für PFA5

Am Donnerstag (14. Dezember 2017) wurde die Finanzierungsvereinbarung in Höhe von 146,2 Mio. Euro für den RRX-Infrastrukturausbau zwischen Bochum und Essen vom Bund und der Deutschen Bahn unterzeichnet. Damit haben Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Landesverkehrsminister Hendrik Wüst den Startschuss für einen weiteren Abschnitt…

Vorwürfe zu Testfahrten auf neuer ICE-Strecke Berlin-München – DB weist erneut Medienberichte zurück

Nachdem die Deutsche Bahn bereits am Donnerstag Behauptungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland als „haltlos“ und „frei erfunden“ zurückgewiesen hat (Bahnblogstelle berichtete), reagiert der Bahnkonzern nun auf weitere Medienberichte zur neuen Schnellfahrstrecke Berlin-München.

TX Logistik bestellt 40 TRAXX MS3-Mehrsystemlokomotiven bei Bombardier

Das private Güterbahnunternehmen TX Logistik AG hat mit dem Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation einen Vertrag über die Lieferung von 40 TRAXX MS3-Mehrsystemlokomotiven abgeschlossen. Optional kann das Unternehmen bis zu 25 weitere Lokomotiven abrufen.

Regionalbahn nach Kollision mit umgestürztem Baum fahruntüchtig

Nach Angaben der Bundespolizei kollidierte am Freitagmorgen (15. Dezember 2017) gegen 6.50 Uhr eine Regionalbahn mit einem Baum auf der Bahnstrecke von Kaiserslautern in Richtung Pirmasens. Der Triebfahrzeugführer erkannte das Hindernis zwischen Hohenecken und Galgenschanzen erst nach einem Gleisbogen. Trotz der eingeleiteten Schnellbremsung erfasste der Zug mit ungefähr 80 km/h den…

Zwei Bahnübergangsunfälle – Zweimal großes Glück

Am Dienstag (12. Dezember 2017) kam es gegen 18.00 Uhr in Rudolstadt zur Kollision eines Güterzuges mit einem Pkw. Ein 66-jähriger Autofahrer wollte den Bahnübergang im Bereich Saalgärten in Richtung Innenstadt überqueren, geriet dabei aus noch ungeklärter Ursache auf das Gleisbett und blieb mit seinem Fahrzeug stecken. Wie die Bundespolizei mitteilt,…

Lebensgefährliche Gleisüberschreitung: 14-jähriges Mädchen wird vom Zug erfasst und schwer verletzt

Mehr als einen Schutzengel hatte am Mittwoch (13. Dezember 2017) eine 14-jährige Schülerin auf dem Weg zur Schule. Anstatt die Unterführung zu benutzen, wollte das Mädchen um kurz nach 7 Uhr am Bahnhaltepunkt Buggingen von der Rheinseite her die Gleise überqueren. Dabei übersah sie den aus nördlicher Richtung herannahenden Schnellzug.…

Großbritannien: Bombardier liefert 81 neue Züge und übernimmt Wartungsdienstleistungen für West Midlands Trains Franchise

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation hat mit Corelink Rail Infrastructure und West Midland Trains Franchise einen Vertrag über die Lieferung von 81 neuen BOMBARDIER AVENTRA-Zügen (333 Einzelwagen), die auf Großbritanniens West Midlands-Schienennetz eingesetzt werden sollen, sowie einen Vertrag über die Bereitstellung von Wartungs- und Unterstützungsdienstleistungen unterzeichnet. Corelink Rail Infrastructure ist ein…

Nach Sturmböen und Gewitter: Bahnverkehr im Großraum München rollt wieder – Einschränkungen noch zwischen Prien und Aschau

Heftige Sturmböen und Gewitter haben am Donnerstagmorgen (14. Dezember 2017) zu Einschränkungen im Bahnverkehr geführt. Betroffen waren insbesondere der Großraum München sowie die Strecke zwischen Augsburg und Ulm. Der Sturm wehte Äste oder ganze Bäume auf die Gleise oder in die Oberleitungen. Inzwischen habe sich die Lage aber beruhigt und…

Siemens baut vollautomatischen People Mover am Flughafen Bangkok

Interlink Communication Public Company Limited hat Siemens mit der Lieferung eines vollautomatischen People Mover vom Typ Airval für den Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok, Thailand, beauftragt. Der Airval soll den derzeitigen Flughafen-Terminal mit dem neuen Satelliten-Terminal verbinden. Die Strecke ist rund einen Kilometer lang, hat vier Spuren und zwei Stationen.

Sicherheitsvergleich: Eisenbahn ist weiterhin das sicherste Verkehrsmittel vor Auto und Bus

Wie ein Verkehrsträgervergleich von Allianz pro Schiene und dem Automobil-Club Verkehr (ACV) zeigt, ist die Eisenbahn das mit Abstand sicherste Verkehrsmittel für die Alltagsmobilität in Deutschland.

„Ohne Frage keine zufriedenstellende Qualität“: Chefin der DB Fernverkehr AG entschuldigt sich

Nach dem Fahrplanwechsel am vergangenen Sonntag und der Inbetriebnahme der Schnellfahrstrecke Berlin–München hat die Deutsche Bahn am Mittwoch über die aktuelle Lage informiert. In den vergangenen 48 Stunden habe die DB die Daten sorgfältig geprüft und ausgewertet. Die Verkehrslage hat sich in den letzten Tagen kontinuierlich stabilisiert, sagte Birgit Bohle, Vorsitzende des…

Frankfurt (Main) Flughafen: Regionalbahnhof wird für 10 Millionen Euro modernisiert

Die Deutsche Bahn modernisiert den Regionalbahnhof des Flughafens Frankfurt am Main. Der unterirdische Bahnhof wurde 1972 in Betrieb genommen und liegt zwischen dem Ankunfts- und Abflugbereich des Flughafenterminals 1.

ODEG-Züge halten jetzt am Bahnhof Berlin Ostkreuz

Am Sonntag (10. Dezember 2017) hielt in den frühen Morgenstunden der erste Zug der Linie RE2 der ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn GmbH) am Bahnhof Berlin Ostkreuz. Um 4:02 Uhr hieß es im Fahrgastraum des gelb-grünen Triebwagens „Nächster Halt – Berlin Ostkreuz“. Begrüßt wurden die zugestiegenen Fahrgäste mit Schokolade, die durch die…

ABS 38: Drittes Gleis zwischen Freilassing und Salzburg beseitigt Nadelöhr an deutsch-österreichischer Grenze

Mit dem Fahrplanwechsel haben die Deutsche Bahn und die ÖBB das neue, dritte Gleis auf der Bahnstrecke zwischen Freilassing und Salzburg offiziell in Betrieb genommen. Es biete ab sofort mehr Platz für die Salzburger S-Bahn.

Unbekannte Täter beschießen Lok – Bundespolizei sucht Zeugen

Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagabend (7. Dezember 2017) in der Zeit zwischen 19:15 Uhr und 19:34 Uhr zwei Züge auf Höhe des Bahnhofs Geislingen West beschädigt. Wie die Bundespolizeiinspektion Stuttgart mitteilt, ist nach der Auswertung der Spurenlage davon auszugehen, dass die Beschädigungen durch eine Kleinkaliberwaffe entstanden sind.

ICE 4-Flotte regulär im Einsatz – „Das Rückgrat des Fernverkehrs“ nimmt seinen Regelbetrieb auf

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 hat die Deutsche Bahn ihre neuen Züge vom Typ ICE 4 (Baureihe 412) in den Regelbetrieb geschickt. Zunächst werden fünf Züge auf den Strecken Hamburg – München sowie Hamburg – Stuttgart unterwegs sein. Bis zum Sommer 2018 soll die Flotte auf zunächst neun Fahrzeuge…

ETCS – Das neue Zugsicherungssystem auf der Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München (mit Video)

Seit Sonntag (10. Dezember 2017) ist die neue Schnellfahrstrecke von Berlin nach München für den regulären Zugverkehr in Betrieb. Auf den Teilabschnitten zwischen Leipzig/Halle (Saale) über Erfurt und weiter bis Ebensfeld (bei Bamberg) wird das neue Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System), einem Nachfolger der in Deutschland eingesetzten Linienzugbeeinflussung (LZB),…

Dieseltriebwagen der EVB kollidiert mit Baum – 75 Fahrgäste evakuiert

Am Samstagvormittag (9. Dezember 2017) kam es gegen 10:30 Uhr auf der eingleisigen Bahnstrecke zwischen Buxtehude und Apensen zu einem Unfall. Ein aus Richtung Apensen kommender Dieseltriebwagen der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) war gegen einen quer über die Gleise liegenden Baum gefahren.

Bahnstrecke Neuss – Krefeld voraussichtlich ab 16. Dezember wieder befahrbar

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, sollen die Reparaturarbeiten nach der Zugkollision vom 5. Dezember 2017 bei Meerbusch-Osterath mit Abschluss der Schadenserhebung schnellstmöglich starten. Zusätzlich beginnt die DB ab 11. Dezember 2017 mit geplanten Gleis- und Weichenerneuerungen zwischen Neuss und Krefeld.

Berlin-München in unter vier Stunden – DB und Politik eröffnen neue ICE-Highspeed-Strecke

Die Deutsche Bahn hat am 8. Dezember 2017 ihre neue ICE-Trasse zwischen Nürnberg und Erfurt offiziell in Betrieb genommen. Sie ist der letzte Teilabschnitt des Neu- und Ausbauprojekts VDE 8. Die neue Schnellfahrstrecke verbindet ab sofort die Metropolen München und Berlin über Nürnberg, Erfurt und Leipzig/Halle (Saale) in rund vier Stunden. Ab…

Vollständige Inbetriebnahme der VDE 8 – Allianz pro Schiene: „Ein Grund weniger für Flüge innerhalb Deutschlands“

Wenn zum Fahrplanwechsel am Sonntag (10. Dezember 2017) die ersten Reisenden auf der neuen ICE-Schnellstrecke weniger als vier Stunden unterwegs sind, dann bietet der Luftverkehr zwischen Berlin und München aus Sicht des Branchenverbandes Allianz pro Schiene keinen Zeitvorteil mehr.

Zugkollision in Meerbusch: Unfallursache laut Staatsanwaltschaft weiterhin unklar – Behörden ermitteln in alle Richtungen

Die Ermittlungen zur Unfallursache der Zugkollision vom Dienstag in Meerbusch dauern an. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Bundespolizei konzentrieren sich die Ermittler unter anderem auf die Frage, warum neben dem Güterzug auch der Personenzug in den betreffenden Streckenabschnitt einfahren konnte. Gegenstand der derzeitigen Untersuchungen sind zudem die Leit- und Sicherungstechnik…

Alstom hat ICE-Flotte mit ETCS-Bordsystem Atlas 200 ausgerüstet

Der Bahntechnikhersteller Alstom hat für die Deutsche Bahn die komplette ICE-Hochgeschwindigkeitsflotte, die für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vorgesehen ist, mit seiner Bordtechnik Atlas 200 (ETCS/ERTMS Level 2 Baseline 3) ausgerüstet. ETCS Level 2 ist das moderne europäische Zugleit- und Sicherungssystem, das die Fahr- und Haltaufträge aus…

Metallabdeckung löst sich von Zug und durchschlägt Scheiben – Mehrere Reisende verletzt

Einer Meldung der Bundespolizei zufolge, kam es am Donnerstagmorgen (7. Dezember 2017) gegen 07.30 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Wabern und Felsberg-Gensungen (Schwalm-Eder) zu einem Vorfall mit sechs verletzten Fahrgästen. Der Zugverkehr im Abschnitt zwischen Kassel und Wabern wurde daraufhin gestoppt.

Bombardier tritt dem Railenium Technical Research Institute als offizielles Mitglied bei

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation ist dem Technical Research Institute Railenium (TRI) als offizielles Mitglied beigetreten. Railenium wurde von der französischen Regierung gegründet und bringt die wichtigsten Industrieakteure und Akademiker der Bahnindustrie zusammen, um das Ziel zu unterstützen, Innovation und kooperative Operationen für Strategien der Eisenbahnindustrie einzusetzen. Railenium-Mitglieder entwickeln, testen und validieren bahnbrechende…

Automatisierung des Zugbetriebs: SBB und Stadler testen neues Assistenzsystem für Lokführer

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Bahnbranche testen die SBB und Stadler auf der Strecke Bern-Olten neue digitale Assistenzsysteme für Lokführer. Bei diesen in der Schweiz erstmals durchgeführten Tests wird ein Doppelstockzug im Beisein des Lokführers automatisch gebremst und beschleunigt. Zudem folgt er einem vorgegebenen Programm für eine energiesparende Fahrweise. Schritt…

TX Logistik und Mercitalia-Gruppe investieren in der Schweiz

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 übernimmt die TX Logistik AG, Mitglied der Mercitalia Logistics-Gruppe, die Traktion in der Schweiz wieder in Eigenregie. Nach Unternehmensangaben werde mit dieser Investition die Lücke im Netzwerk zwischen Deutschland und Italien auf dem wichtigen Rhein-Alpen-Korridor geschlossen. 

PPF-Gruppe übernimmt tschechischen Zughersteller Škoda Transportation

Wie der tschechische Zughersteller Škoda Transportation kürzlich bekannt gab, haben die Unternehmen CEIL (einziger Aktionär der Škoda Transportation Gruppe) und die niederländische Fondsgruppe PPF am 25. November 2017 einen Vertrag zur Übertragung von 100% der Anteile an der Škoda Transportation unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion steht jedoch noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung…

Zwei Güterzugwaggons in Bremen entgleist: Streckenoberbau auf 1500 Meter beschädigt

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag (30. November 2017) ereignete sich im Ortsteil Bremen-Vahr ein Eisenbahnbetriebsunfall. Hierbei waren auf Höhe der dortigen Eisenbahnbrücke über der Sankt-Jürgen-Straße zwei Güterwagen entgleist. Rund 1500 Meter der Strecke und zwei Weichen wurden durch den Vorfall beschädigt. Der Zug war auf dem Weg von Wilhelmshaven über…

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner